Weix – starker Saisonstart beim RACE ACROSS ITALY

TOP LEISTUNG…GRATUATION!!!

seine PRESSEINFO

Am 29.04.2017 um genau 11:14 Uhr begann für Johannes Weixelbraun in Silvi Marina das Ultracycling Rennen „Race across Italy“. Die Strecke führte von der Ostküste Italiens durch die Nationalparks mit wunderschönen Bergregionen und teilweise hohen Anstiegen (bis auf 1.500 Höhenmeter) zur Westküste. Dort gin g es eine Zeit an der Küste entlang, um dann wieder durch die Nationalparks zurück nach Silvi Marina zu kommen. Der zweite Abschnitt der 776 Kilomter langen Strecke forderte Weixelbraun nochmals alles ab – hier ging es ständig bergauf und bergab – ohne längere Flachstücke dazwischen. Diese Topografie war für den erfahrenen Ultra-Cyclisten die größte Herausforderung, da seine persönlichen Stärken eher im Flach- bzw. hügeligen Bereich zu finden sind. Da er aber seit Herbst konsequent nach Plan trainiert hat, machte sich das zeitintensive Training bezahlt und Weixelbraun konnte die 776 Kilometer lange Strecke, gespickt mit gesamt über  10.000 Höhenmetern, in einer Zeit von 33 Stunden und 50 Minuten finishen. Er belegte damit in der Kategorie U50 den 8. Rang und wurde bester Österreicher. Ein großes Danke spricht Johannes Weixelbraun seinen Sponsoren, sowie seinem Betreuerteam (Christian Fichtl, Peter Wieland und Martina Kreindl) aus.

 

LURS aktuell